Schlagzeilen

Trending:


Strenge, aber logische Urteile im "Hundebox-Prozess"

Sind die Strafen für zwei Frauen, die den zwölfjährigen Sohn der Erstangeklagten fast zu Tode gequält haben, zu hoch, zu niedrig oder angemessen? Versuch einer Einordnung


Masern bei Person nach Urlaub in Therme bestätigt

Die Person aus Oberösterreich hielt sich am 19. Februar in der Sonnentherme Lutzmannsburg auf.


60-Jähriger bei Sprung über Schanze im Gebiet Hochzillertal schwer verletzt

Bei einem Sturz in einem Funpark im Skigebiet Hochzillertal wurde am Freitagnachmittag ein 60-jähriger Deutscher schwer verletzt.


Norovirus-Infektion weitet sich in Salzburger Volksschule weiter aus

Wie erwartet, hat sich die Norovirus-Infektion in der Volksschule Parsch ausgeweitet. Aktuell sind über 80 Personen betroffen.


12-Jährige missbraucht: Burschen-Bande buchte sogar Hotel

Im Fall des mehrfachen schweren sexuellen Missbrauchs eines zwölfjährigen Mädchens in Wien-Favoriten durch 17 Beschuldigte wurde zumindest in einem Fall - durch einen 16-jährigen Syrer - auch Gewalt angewendet.


Fünf Tage lang vermisst: Drohne findet Hund im Gebüsch

Fünf Tage lang war ein sechs Monate alter Hund aus Burton Dassett in England verschwunden, die Besitzerin war verzweifelt. Nachdem ein Jogger im Gestrüpp ein Bellen gehört hatte, rückten Helfer mit einer Drohne an. Die Wärmebildkamera spürte „Bow" sofort auf.


Hotelrechnung gleich zweimal nicht bezahlt: 29-Jähriger im Bezirk Kitzbühel erwischt

Fieberbrunn, St. Johann i. T. – Ein 29-Jähriger soll sich im Februar gleich zweimal um eine Hotelrechnung gedrückt haben. Der Tscheche checkte laut Polizei einmal in ein Hotel in Fieberbrunn und ein weiteres Mal in St. Johann in Tirol ein. Bei der Abreise verließ er die Unterkünfte aber ohne zu bezahlen. So sei ein Schaden von mehreren Tausend Euro entstanden.


Minutenlange Schreie bei Demo gegen Femizide in Wien

Sechs Frauen wurden innerhalb weniger Tage ermordet. Demonstrantinnen forderten lautstark ein Ende der Gewalt und die Regierung zum Handeln auf.


Bub in Hundebox: Frauen schon im Psycho-Knast

20 Jahre fasste die Mutter jenes Buben aus, der von ihr in eine Hundetransportbox und schwer gepeinigt wurde. Ihre Komplizin, die sie regelrecht anfeuerte - die Frau ist vierfache Mutter! - 14 Jahre. Beide könnte viel länger, wenn nicht sogar "lebenslang" sitzen.


Frauenring-Vorsitzende: "Verharmlosung"

Klaudia Frieben, Vorsitzende des Österreichischen Frauenrings, hält die Aussage, Österreich sei kein Land der Frauenmorde für "Verharmlosung", sagt sie PULS 24.


Norovirus-Ausbruch: Schon 11 Lehrer und 71 Kinder krank

Die Norovirus-Infektion in der Volksschule Parsch in Salzburg hat sich seit Donnerstag ausgeweitet: Inzwischen sind 71 Schülerinnen und Schüler und elf der insgesamt 19 Lehrerkräfte krank gemeldet.


Bundesheer startet im Juni größte Übung seit einem Jahrzehnt

An der Übung in Kärnten, in der Steiermark, im Burgenland und in Niederösterreich nehmen 6.000 Personen und 1.000 Fahrzeuge aus sechs Nationen teil


Toter Bub in Tirol: Tatverdächtiger Vater bleibt in U-Haft

Im Fall jenes sechsjährigen Buben, der Ende August 2022 tot in der Kitzbüheler Ache in St. Johann in Tirol aufgefunden worden war, ist der Enthaftungsantrag der Verteidigung des 39-jährigen tatverdächtigen Vaters am Freitag vom zuständigen Haftrichter am Landesgericht Innsbruck abgewiesen worden. Der dringende Tatverdacht war weiterhin gegeben, der Mann muss damit in Untersuchungshaft bleiben, in der er sich bereits ein Jahr lang befindet. "Auch...


"Verhöhnung!" Nepp tobt wegen Vergewaltiger-Bande

Eine Kinderzimmer-Bande soll über mehrere Monate hinweg ein 12-jähriges Mädchen in Wien vergewaltigt haben. Wiens FPÖ-Chef Nepp platzt nun der Kragen. Nach der mehrfachen Vergewaltigung einer 12-Jährigen in der Bundeshauptstadt ermittelt die Wiener Polizei laut "Kronen Zeitung" aktuell gegen insgesamt 17 Jugendliche – die Verdächtigen sind zwischen...


Österreich: Rekordanstieg bei Drogentoten

Österreich ist laut aktuellen Berichten - weiterhin - ein "Hochkonsumland" für Alkohol, obwohl der tägliche Verbrauch pro Kopf langsam sinkt, betonten Drogenexperten am Dienstag zur Veröffentlichung zweier Suchtmittelberichte in Wien. Sorgen machen ihnen die steigende Lust auf Nikotinbeutel bei Jugendlichen sowie vermehrte Todesfälle durch Überdosierung illegaler Drogen. Über dieses Thema sprechen Philipp Kloimstein, Primar beim Suchtkrankenhaus Maria Ebene, und Ewald Lochner, Koordinator für Psychiatrie, Sucht- und Drogenfragen der Stadt Wien, bei Anchor Wolfgang Schiefer.


Wolf Wolfsabschuss Kärnten Problemwolf

Land will künftig mit Gesetz statt Verordnungen vorgehen. Mit neuem Gesetz soll Spielraum komplett ausgenutzt werden. Beschluss noch vor heuriger Almsaison angestrebt.


18-Jähriger hat schon 4.000 Falschparker angezeigt

Kein noch so kleiner Verstoß gegen die Straßenverkehrsordnung ist sicher vor Niclas Matthei. In seiner Freizeit hat er schon 4.000 Anzeigen erstattet. Niclas Matthei aus Sachsen-Anhalt nennt sich selbst "Anzeigenhauptmeister" und hat ein ungewöhnliches Hobby. In seiner Freizeit zeigt der Deutsche gern Falschparker beim Ordnungsamt an. Mit einer App...


Männer stehlen Alkohol, greifen Detektiv mit Flasche an

Ein Ladendiebstahl im 10. Wiener Bezirk endete brandgefährlich. Zwei Männer ließen Alkohol mitgehen, ein Detektiv wurde attackiert. Am Donnerstag bemerkte ein Ladendetektiv nach 19 Uhr, wie zwei Männer (36, 52) mehrere Flaschen Alkohol mit einem Magnet Diebstahlsicherungen entfernt und sich die Getränke unter die Kleidung gesteckt haben. Sie zahlte...


Abschied von Nawalny zieht kilometerlange Schlange nach sich

Abschied von Nawalny zieht kilometerlange Schlange nach sich.


Bob-Pilot brauchte vier Operationen um zu überleben

Zwei Wochen nach dem verheerenden Unfall meldet sich Bob-Anschieber Sandro Michel erstmals zu Wort. Es waren bange Stunden, die die Freunde und Familie von Sandro Michel erleben mussten. Nach seinem Unfall im deutschen Altenberg lag der 27-Jährige eineinhalb Wochen auf der Intensivstation in Dresden. Jetzt meldet sich der Bob-Anschieber auf Instagr...


Trauerritual: Asiatische Elefanten beerdigen toten Nachwuchs

Forscher beschreiben die Bestattungsposition der Kälber als "ungewöhnlich". Als Orte wurden Bewässerungskanäle von Teeplantagen gewählt.


Sorgo: "Wir sind nicht das Land der Frauenmorde"

Marina Sorgo, Bundesvorsitzende der Gewaltschutzzentren, sagt während einer Pressekonferenz zu den jüngsten Frauenmorden, dass Österreich "nicht das Land der Frauenmorde" sei. Dass dieser Eindruck entstehe liege daran, dass es so wenige Morde an Männern gebe.


Auto fährt in Menschenmenge: 17 Verletzte

Ein Autofahrer ist im polnischen Stettin in eine Menschenmenge gefahren und hat mindestens 17 Menschen verletzt.


Nawalny wird heute in Moskau beigesetzt

Zwei Wochen nach seinem Tod in einem Straflager wurde der bekannte Kreml-Gegner Alexej Nawalny heute in der russischen Hauptstadt Moskau beigesetzt. Das Polizeiaufgebot war riesig.


Sizilien mit schwerer Dürre konfrontiert

Die Mittelmeerinsel Sizilien ist mit einer schweren Dürre konfrontiert. Trotz einiger Regenfälle in den vergangenen Tagen ist sie derzeit die einzige Region Italiens, die sich aufgrund von Wassermangel in der roten Zone befindet.


Nach Gefängnisstrafe : Astrid Wagner spricht über den letzten Wunsch von Josef Fritzl

Josef Fritzl träumt von einem Leben in Freiheit. Seine Anwältin Astrid Wagner hat in einem Interview über die Wünsche des 88-Jährigen gesprochen.


Tausende trauern bei Begräbnis um Alexei Nawalny

Am Freitag wird die Leiche des Kreml-Kritikers Alexei Nawalny zu Grabe getragen. Tausende Menschen trauerten um den bekannten Kreml-Kritiker Trotz eines Großaufgebots von Polizei und Sicherheitskräften haben sich schon Stunden vor der Beerdigung des Kremlgegners Alexei Nawalny in Moskau Hunderte Menschen versammelt. An der Kirche zu Ehren der Gotte...


Zwölfjährige soll über Monate hinweg sexuell missbraucht worden sein

In einem Fall soll auch körperliche Gewalt angewendet worden sein. Bei den Taten ohne körperliche Gewaltanwendung sei das Mädchen von den 17 Verdächtigen dermaßen unter Druck gesetzt worden, dass es mitmachte


Vier Jahre nach Unfall mit sieben Toten in Südtirol: Lenker zu jahrelanger Haftstrafe verurteilt

Dem 29-Jährigen, der bei dem Unfall stark alkoholisiert war, wurde fahrlässige Tötung und schwere Körperverletzung in mehreren Fällen vorgeworfen.


Unbekannte plünderten in Innsbruck zwei Wohnungen

Gleich doppelt zugeschlagen dürften unbekannte Diebe am Donnerstag in Innsbruck haben! Dort verschafften sie sich Zutritt zu zwei Wohnungen und erbeuteten Bargeld und Schmuck. Der Schaden ist laut Angaben der Polizei enorm.


Die Wiener Festwochen kündigen „Volksprozesse“ an

Eine „Freie Republik“ werden die Wiener Festwochen am 17. Mai ausrufen. Angekündigt werden neben einem reichen Kulturprogramm auch „Wiener Prozesse“ mit echten Juristen und Urteilen. Ein kokettes, aber doch etwas anstößiges Spiel in der Grauzone zwischen Kultur und Politik.


Drohungen bis zum Friedhof: Kreml-Gegner Nawalny in Moskau beerdigt

Der verstorbene russische Oppositionsführer wird am Freitag in Moskau verabschiedet. Bei der Trauerfeier kam es zu Verzögerungen, da sich die Freigabe des Leichnams gezogen hatte.


Putin sendet Scharfschützen zu Nawalnys Begräbnis

Trotz Schikanen und drohender Polizeigewalt wird es am Freitag eine öffentliche Trauerfeier für den toten Kremlgegner Nawalny in Moskau geben wird. Hunderte Menschen haben sich schon Stunden vor der Beerdigung des Kremlgegners Alexei Nawalny in Moskau versammelt. Viele tragen Blumen in den Händen. Brisant: Auf den Dächern rund um die Kirche haben S...


Schwerer Unfall im Amraser Tunnel sorgte für Stau auf der Inntalautobahn

Auf der A12 in Fahrtrichtung Oberland kam es Freitagmittag zu einem Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Eine Person wurde in die Klinik gebracht.


Gruppen-Vergewaltigung von Zwölfjähriger: 17 Tatverdächtige, auch Gewalt im Spiel

Im Fall des Missbrauchs einer Zwölfjährigen in Wien gab die Polizei am Freitag in einer Pressekonferenz weitere Details bekannt: Einer der Täter, ein 16-Jähriger, soll das Mädchen zur Duldung geschlechtlicher Handlungen gezwungen haben. Auch ein Hotelzimmer sei angemietet worden, wo die Zwölfjährige von mehreren Tätern missbraucht worden sein soll. Zwei Verdächtige seien noch keine 14 Jahre alt.


Amok-Drohung an Bregenzer Schule

Die Polizei nimmt die Drohung ernst, der Unterricht soll aber wie geplant stattfinden.


Heftiger Crash in Wien – mehrere Fahrzeuge beteiligt

In Wien-Favoriten kam es am Freitag zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen mehreren Fahrzeugen. Eine Person wurde unbestimmten Grades verletzt. Schwerer Verkehrsunfall am Freitag gegen 14:20 Uhr in Wien-Favoriten. In der Bahnunterführung der Gudrunstraße kollidierten laut Angaben der Feuerwehr drei Pkw. Dabei wurde eine Person unbestimmten Grade...


Frauenmorde schockieren ganz Österreich | Sigrun Rossmanith

oe24.at berichtet exklusiv und hautnah über Themen die Österreich und die Welt bewegen. Top informiert mit einem Klick!


Nächtlicher Streit in Wien gipfelte in Messerstich

Ein 24-Jähriger musste nach einer Attacke in Spital. Nach dem unbekannten Täter wird derzeit gefahndet.


Mädchen (12) in Wien monatelang vergewaltigt | Sigrun Rossmanith

oe24.at berichtet exklusiv und hautnah über Themen die Österreich und die Welt bewegen. Top informiert mit einem Klick!


Missbrauch einer Zwölfjährigen: 13 Beschuldigte bereits strafmündig

Opfer war erst zwölf. Unter den insgesamt 17 Beschuldigten sind Syrer, Österreicher, Türken und andere Staatsbürger. Die Taten ereigneten sich im 10. Wiener Gemeindebezirk.


Bergbausprengung gerät außer Kontrolle: Felsbrocken verwüsten Siedlung

Gewaltige Geröllblöcke haben in Longmen in der chinesischen Provinz Guangdong am letzten Wochenende mehrere Häuser zerstört. Zuvor war die Sprengung eines Bergbauvorhabens außer Kontrolle geraten. Riesige Felsen stürzten daraufhin einen Hang hinab und auf die Siedlung.


Kalifornien: Tote nach Schüssen in Zahnarztpraxis

In einer Zahnarztpraxis in El Cajon im US-Bundesstaat Kalifornien hat ein 29-Jähriger drei Menschen erschossen und zwei weitere verletzt.


Vierjährige aus zweitem Stock abgeseilt: Mutter angeklagt

Einer 38-jährigen Wienerin wird von der Staatsanwaltschaft Kindesentziehung und Gefährdung der körperlichen Sicherheit zur Last gelegt. Der Prozess beginnt am 11. März.


Einfamilienhaus in Flammen: 63-Jähriger starb

Zu einem Feuer ist es in der Nacht auf Freitag in einem Haus in Rechnitz im Südburgenland gekommen. Ein Mann kam dabei ums Leben.


Gewalt an Frauen: „Es wird immer wieder Morde geben“

Trotz des Aufschreis: Österreich gehe beim Gewaltschutz in die richtige Richtung, so Expertinnen der Gewaltschutzzentren. Viele Maßnahmen würden „erst in 20, 30 Jahren“ wirken.


Durchgesickerte Dokumente offenbaren eine besorgniserregende russische Nukleardoktrin


Mann erschoss in Deutschland vier Menschen

Ein Bundeswehrsoldat steht im Verdacht, vier Menschen im deutschen Bundesland Niedersachsen erschossen zu haben. Unter den am Freitag entdeckten Toten sei auch ein Kind, teilten die Polizei Rotenburg an der Wümme und die Staatsanwaltschaft Verden mit. Der mutmaßliche Angreifer habe sich nach der Tat in der Nacht auf Freitag gestellt. Die Schüsse sollen in der Nacht auf Freitag in zwei Gemeinden im Landkreis Rotenburg gefallen sein. Es gebe zwei...


Bundeswehrsoldat richtet Blutbad an: Vier Tote

In einem Einfamilienhaus in Westervesede in der Gemeinde Scheeßel und in der Gemeinde Bothel im Landkreis Rotenburg in Niedersachsen sind in der Nacht auf Freitag Schüsse gefallen. Ein Bundeswehrsoldat soll vier Menschen getötet haben.


Wiener kauft online Uhr, fällt auf üblen Betrug hinein

Ein Mann (45) freute sich auf ein willhaben-Schnäppchen. Dann bekam er eine SMS und verlor in wenigen Sekunden hunderte Euro. Letzten Freitag kaufte sich "Heute"-Leser Sedat im Online-Marktplatz "willhaben" eine gebrauchte Uhr für 60 Euro. Diese hätte zeitnah per Post zu Hause eintrudeln sollen, doch der Wiener beging einen großen Fehler: Er fiel a...