SPANNER FILMTE STUDENTINNEN AUF DAMEN-WC

Ein 23-Jähriger hat sich in einer Damentoilette der Wirtschafts-Fachhochschule Graz-Geidorf aufgehalten, um dort nichtsahnende Frauen zu filmen. Erst als eine Studentin den jungen Mann bemerkte, flog die Sache auf. Sie hatte den Spanner erwischt, als er mit seinem Handy unberechtigt und ohne Einwilligung Videoaufnahmen von der jungen Frau am WC machte. Dabei hielt er das Mobiltelefon unterhalb der Toilettentrennwände heimlich durch. 

Laut Polizei-Sprecher Markus Lamb konnte der 23-Jährige am Samstagnachmittag noch vor Ort festgenommen werden. Es könnte sich bei dem jungen Mann aus dem Bezirk Südoststeiermark um einen Studenten handeln. Ermittlungen dazu laufen. Sein Handy wurde beschlagnahmt. 

23-Jähriger ist geständig

Bei seiner Einvernahme zeigte sich der 23-Jährige reumütig und geständig. Dabei gab er an, dass er sich eineinhalb Stunden am Damen-WC eingesperrt hatte, um die Beine der Damen zu filmen. Die Aufnahmen selbst hätte er für sich selbst und nicht für den Zwecke einer Weitergabe angefertigt.

Das sichergestellte Mobiltelefon wird nun einer forensischen Auswertung unterzogen. Die Ermittlungen hinsichtlich des Verdachts der unbefugten Bildaufnahme laufen.

2024-06-11T09:10:27Z dg43tfdfdgfd