BEI OBSERVATION: DEALER-DUO AUF FRISCHER TAT ERWISCHT

In Wien wurden vergangene Woche, am Donnerstag, dem 4. Juli, um 19.40 Uhr zwei mutmaßliche Suchtmitteldealer festgenommen.

Die Gruppe LANG des Landeskriminalamts Wien konnte vier Polen im Alter zwischen 26 und 36 Jahren im Zuge einer Observation wegen des Verdachts des Suchtmittelhandels im Bereich Kaisermühlen, Wien-Donaustadt, festnehmen. Bei den anschließenden Persons- sowie Hausdurchsuchungen fanden die Beamten insgesamt rund 203 Gramm Amphetamin, 15 Gramm Cannabiskraut sowie 15 Stück Ecstasy Tabletten vor. Die Drogen wurden sichergestellt.

In Haft

Gegen den 26- sowie den 36-Jährigen besteht der dringende Tatverdacht wegen Suchtmittelhandel. Daher wurden die beiden auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien in eine Justizanstalt gebracht. Die anderen beiden im Alter von 31 und 33 Jahren wurden über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien auf freiem Fuß angezeigt.

2024-07-10T11:16:46Z dg43tfdfdgfd